Paris – Städtereise zu zweit

Paris - Städtereise

Paris - Städtereise zu zweit

Alleine zu reisen ist langweilig, denn dann hat man niemanden, mit dem man sich über die schönen Dinge, die man sieht, unterhalten kann. Außerdem gibt es nichts öderes, als alleine im Restaurant an einem Tisch zu sitzen, wenn alle Menschen um einen herum sich lautstark mit ihrem Gegenüber unterhalten können.

Paris zu zweit erkunden

Daher ist Reisen zu zweit fast schon genial, aber auf jeden Fall immer ideal! Zu zweit kann man sich auch ein Zimmer günstig teilen. Die meisten Doppelzimmer, die man heutzutage auf einer Reise anmieten kann, sind sehr komfortabel und haben zwei einzelne Betten zur Verfügung, die lediglich zusammen geschoben sind. Aber selbst das kann auf Wunsch des Hotelgastes verändert werden. Wenn man zu zweit reist, ist das Risiko morgens zu verschlafen sehr gering. Einer der beiden Urlauber wird immer früh wach sein, weil er in den Tag am Urlaubsort starten möchte.

Es ist zwar nichts gegen einen Tag im Bett einzuwenden, aber Urlaubstage sollten doch genutzt werden. Gerade auch auf einer Städtereise in Paris ist die Zeit, die man draußen auf den Straßen der Stadt verbringen kann, mehr als wertvoll. Es muss auch nicht gleich jedes gute Museum sein, das man sich von innen anschaut, ein Spaziergang durch historischen Viertel, vorbei an den alten Gebäuden, ist genauso unterhaltsam.

Am Abend kann man auf der Seine an wunderschönen Ausflügen mit dem Boot teilnehmen. Denn auf Reisen zu zweit braucht man auch in der Nacht auf dem Heimweg keine Angst zu haben. Eine Städtereise nach Paris, eine Reise in die Stadt der Liebe, ist zu zweit wohl am besten zu bewältigen – gerade, wenn man ganz frisch verliebt ist. Alleine sollte man in diese Stadt nur reisen, wenn man sich in Paris verlieben möchte.

Comments

  1. Th. Ba. says:

    Paris is eine tolle Stadt, aber nicht nur für Romantiker ein Besuch wert.

  2. reiseduett.de says:

    Finden wir auch !

  3. Paris4ever says:

    Paris ist einfach romantisch, ist zwar schon total abgedroschen der Begriff im Zusammenhang mit Paris aber es ist nunmal so.

Trackbacks

  1. [...] wurde. Vom Eiffelturm aus hat man einen hervorragenden Ausblick über die gesamte Stadt und die Pariser Sehenswürdigkeiten. Die erste Plattform des Turms befindet sich in einer Höhe von 57 Metern. Von diesem Punkt aus, [...]

Speak Your Mind

*